Siegeler Wald: Weitere Altbäume werden in den nächsten Tagen gefällt

Aachen: Schon im Jahr 2016 musste eine 230 Jahre alte Buche nach einem Sturmschaden im Siegeler Wald gefällt werden. In den vergangenen Wochen sind dort zwei weitere dicke und alte Buchen im Sturm umgefallen. Deshalb hat das Gemeindeforstamt in den vergangenen Tagen im Siegeler Wald genau hingeschaut, was noch zu tun ist. Das Ergebnis: In den nächsten Tagen werden vorsorglich weitere Altbäume im Siegeler Wald gefällt. Betroffen sind Bäume, die sich nach Einschätzung der Fachleute zu benachbarten Häusern sowie Gärten oder zu Waldwegen hin stark geneigt haben. Das Gemeindeforstamt betont, dass es aus ökologischen uns ästhetischen Gründen immer darum bemüht ist, besonders imposante Altbäume mit großen, ausladenden Kronen möglichst zu erhalten. Während der bevorstehenden Fällarbeiten werden den Erholungssuchenden nicht alle Wege im Siegeler Wald wie gewohnt zur Verfügung stehen. Das Forstamt bittet die Besucher, die entsprechenden Absperrungen zu beachten und die Waldflächen zu meiden, auf denen gerade Holz eingeschlagen wird.