Stützmauer an der Michaelsbergstraße wird saniert

Aachen: Die Mauer entlang der Michaelsbergstraße, von der Dammstraße bis zur Kirche, ist nicht mehr standsicher und muss saniert werden. Mit einem Injektionsverfahren wird die Standsicherheit wieder hergestellt. Außerdem werden die Steine in der Ansichtsfläche teilweise ausgetauscht und neu verfugt. Festgestellt worden waren die Mängel durch den Bereich Straßenunterhaltung und Brückenbau des Aachener Stadtbetriebs in Rahmen turnusmäßiger Kontrollen. Die Arbeiten beginnen am Montag, 13. August. Der Fußweg ist in der Bauzeit eingeschränkt weiter nutzbar.

Bevor die Bauarbeiten beginnen, wird der Bereich Grünflächenpflege des Aachener Stadtbetriebs in Abstimmung mit dem Fachbereich Umwelt die angrenzenden Gehölze zurückschneiden. Dies ist für die anschließenden Maßnahmen an der Stützmauer notwendig.