Herzogenrath-Merkstein: Am frühen Dienstagmorgen musste die Feuerwehr Herzogenrath gegen 04.35 Uhr zu einem Sturmeinsatz ins Neubaugebiet An der Herrenstraße/Römerstraße nach Merkstein ausrücken. An einem im Rohbau befindlichen Haus war, augenscheinlich aufgrund der starken Sturmböen, eine Giebelwand umgestürzt. Da noch weitere Bauteile drohten herabzustürzen wurde der Bereich großräumig abgesperrt. Im Einsatz waren die Feuerwache, der Löschzug Merkstein und der Einsatzführungsdienst. 

Gegen 06.34 Uhr ging bereits die nächste Alarmierung ein. Auf einem Grundstück an der Wiesenstraße kam es zu einem Flächenbrand. Es brannten ein Baumstumpf und ca. 10 m² Bodenbewuchs. Ein Trupp löschte das Feuer mit einem Schnellangriffsrohr ab. Ein Übergreifen auf ein in der Nähe stehendes Gartenhaus konnte durch die Kräfte der Feuerwache verhindert werden.