Suche nach einem Feuer in Kohlscheid

Herzogenrath-Kohlscheid: Durch die städteregionale Leitstelle wurde Herzogenraths Feuerwehr kurz nach 19 Uhr ein in Vollbrand stehendes Gartenhaus an der Bussardstraße in Kohlscheid gemeldet. Als das erste Einsatzfahrzeug vor Ort eintraf und die Lage erkundet wurde, stellte sich schnell heraus, dass sich die Einsatzstelle nicht wie zunächst gemeldet in der Bussardstraße befand, sondern im Bereich der Haus-Heyden-Straße. Dort konnte schließlich im Garten eines Hauses ein Feuer festgestellt werden. Ein Anwohner hatte den Inhalt seines Kamins in eine Böschung hinter seinem Grundstück entsorgt. Da allerdings noch Restglut vorhanden war, hatte sich in der Böschung liegender Unrat entzündet. Aus Sicht des Anrufers, der den ersten Notruf abgesetzt hatte, erschien es tatsächlich so, als würde ein Gartenhaus brennen. Das Feuer wurde mit Hilfe einer Schaumpistole gelöscht und das Brandgut dabei mit Dunghaken auseinandergezogen. Die Polizei war vor Ort. Im Einsatz waren die Hauptwache und der Löschzug Kohlscheid mit insgesamt 23 Kräften.