Superbrands-Award für Lambertz

(Bild: Agentur Baganz)

Berlin/Aachen: Gestern Abend fand das Tribute Event zur Ehrung und Auszeichnung der “Superbrands” im exklusiven Journalisten-Club des Axel-Springer-Hauses in Berlin statt.  Eine 21-köpfige, hochrangige Jury hat in einem aufwendigen Bewertungsverfahren die besten und stärksten Top 100 Marken Deutschlands gewählt. Als einer der beiden Preisträger aus dem Bereich Süßwaren wurde die Firma Lambertz ausgezeichnet. 

Prof. Bühlbecker: „Ich freue mich sehr über diese Ehrung, wird doch damit eine der ältesten deutschen Marken ausgezeichnet, die die drei großen geografischen Herkunftsbezeichnungen – Aachener Printen, Nürnberger Lebkuchen und Dresdner Stollen innehat und ihre Qualitätsprodukte mit content marketing bekannt gemacht hat.“

Darüber hinaus wurden z. B. geehrt BACARDI, Chiquita, die Zeitschrift „Bild der Frau“, der Fußballclub FC Bayern München, Adidas und der Netto-Marken-Discount, und für den Bereich „Social Superbrands“ Brot für die Welt und die Deutsche Welthungerhilfe.
Der Preis Superbrands für die Persönlichkeit, der in den vergangenen Jahren an Iris Berben, David Garrett, Boris Becker und Franz Beckenbauer ging, wurde in diesem Jahr an den Goldenen Kamera Preisträger Wotan Wilke Möhring verliehen.

Superbrands ist eine unabhängige, weltweite Organisation mit Hauptsitz in London. Seit mehr als 22 Jahren zeichnet Superbrands die besten und stärksten Produkt- und Unternehmensmarken in über 88 Ländern nach einem standardisierten Verfahren aus.