Verrückt! Das Suermondtviertel setzt Maßstäbe

AachenWussten Sie, dass sich früher mitten in Aachen zwei Bäche – Pau und Paunell – im wahren Wortsinn gekreuzt haben!? Nein? Dann sollten sie das neue Büchlein „Verrückte Maßstäbe – la folie des échelles“ zur Hand nehmen, das die Stadt Aachen nun herausgibt und das ab dem 15. September erhältlich sein wird. Denn darin wird nicht nur verraten, dass die Bachkreuzung im Bereich der Wirichsbongardstraße lag, sondern vieles mehr Informative, Spannende und Unterhaltsame rund um das Aachener Suermondtviertel. Denn dieses Viertel steht im Mittelpunkt der ausführlichen, 64 Seiten dicken Broschüre.