Weihnachtsmarkt: Bitte die Park&Ride-Parkplätze nutzen

Aachen: Die Stadt bittet alle Autofahrer, die zum Weihnachtsmarkt kommen, das Park&Ride (P&R)-Angebot auf den Parkplätzen Westfriedhof, Waldfriedhof, Jülicher Straße/Berliner Ring sowie im Tivoli-Parkhaus zu nutzen.

Rund 1560 P&R-Plätze stehen in Aachen zur Verfügung: am Westfriedhof (Vaalser Straße, 179 Parkplätze), am Waldfriedhof (Monschauer Straße, 99), auf dem Parkplatz Jülicher Straße/Berliner Ring (80) und im Tivoli-Parkhaus (Krefelder Straße, 1200).

Das Prinzip des P&R ist einfach: Das eigene Fahrzeug auf einem der Parkplätze oder im Tivoli-Parkhaus abstellen. Von dort können bis zu fünf Personen mit dem Bus in die Innenstadt fahren und zurück. Das Busticket kostet fünf Euro. Erhältlich ist es beim Busfahrer. Beim Tivoli-Parkhaus wird das Parkticket zum Fahrschein.

Am 22. Dezember pendelt nochmals ein Shuttle-Bus vom Tivoli-Parkhaus in die Innenstadt. Er fährt von der Haltestelle Sportpark Soers bis zum Elisenbrunnen in der Zeit vom 12 bis 21 Uhr und zurück. Zusammen mit den Bussen der Linie 51 und den Zusatzbussen der ASEAG an den Samstagen gibt es hier also ab 12 Uhr einen 7,5-Minuten-Takt in die City und zurück.

Weitergehende Informationen finden Interessierte auf folgenden Internetadressen:

www.aachen.de/parkandride

www.aseag.de

www.aachenweihnachtsmarkt.de

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.