„Wir bauen wieder Autos!“ – StreetScooter mit „AC²-Innovationspreis Region Aachen“ ausgezeichnet

(Bild: StrretScooter)

Region Aachen; Am Donnerstagabend wurde im Krönungssaal des Aachener Rathauses die StreetScooter GmbH aus Aachen mit dem „AC²-Innovationspreis Region Aachen“ ausgezeichnet. Nominiert waren außerdem die Unternehmen edudip GmbH aus Aachen, Dr. Hahn GmbH & Co. KG aus Mönchengladbach/Erkelenz, HEAD acoustics GmbH aus Herzogenrath und RedTeam Pentesting GmbH mit Sitz in Aachen.

StreetScooter erhielt den Innovationspreis für die Neukonzeption eines serienreifen und günstigen Elektromobils mit neuer Sichtweise auf das gesamte Thema Fahrzeugentwicklung: die ganzheitliche Betrachtung von Produktentwicklung und Produktionsprozessen. Das Ergebnis ist eine modulare Fahrzeugarchitektur, mit der unterschiedliche Varianten elektrisch betriebener Fahrzeugtypen einfach und wirtschaftlich realisiert werden können. Kommunale Einrichtungen, Logistikdienstleister sowie andere Unternehmen setzen auf Produkte der StreetScooter GmbH im Rahmen ihrer Flottenlösungen im Bereich E-Mobilität. Auch kleinere Serien und Produktionen – zum Beispiel für Handwerksbetriebe, Pflegedienste und Citylogistik – stehen hoch im Kurs. 

Der diesjährige Vorsitzende der Jury, Städteregionsrat Helmut Etschenberg, überreichte dem Gründer und CEO Prof. Dr.-Ing. Achim Kampker und CTO Fabian Schmitt die Innovationspreis-Skulptur des Künstlers Dr. Rolf Jägersberg und würdigte das Unternehmen mit einer Laudatio: „Innovativ ist, dass die Lösung losgelöst von den normalen Produktionszyklen der Automobilindustrie umgesetzt wurde. Mittlerweile ist das Unternehmen ein echtes Aushängeschild für die Automotive-Region Aachen. Man kann stolz sagen: ‚Wir bauen wieder Autos!‘“

Ausgewählt wurde der Preisträger von der Innovationspreis-Jury, der Geschäftsführer der namhaften Unternehmen Continental Reifen Deutschland GmbH, Korr GmbH, METSÄ TISSUE GmbH, MHWirth GmbH, Otto Junker GmbH, der ehemalige Geschäftsführer der damaligen Zuckerfabrik Jülich GmbH und die Rektoren der Aachener Hochschulen, der Vorstandsvorsitzende des Forschungszentrums Jülich sowie ein Innovationsexperte der RWTH Aachen angehören.

Mit seiner Festrede „Utopie macht Umsatz! Das Unmögliche denken, um das Mögliche zu schaffen“ fesselte Innovationsexperte und Bestseller-Autor Gerriet Danz die rund 600 geladenen Gäste aus Wirtschaft, Wissenschaft, Forschung und Politik.

Der AC²-Innovationspreis wurde im Rahmen der Initiative „AC² – GRÜNDUNG, WACHSTUM, INNOVATION“ gemeinsam mit den Preisen von „AC² – der Gründungswettbewerb“ und „AC² – die Wachstumsinitiative“ vergeben. Weitere Informationen: www.innovationspreis-region-aachen.de