Alsdorf: Angesichts des anhaltenden Lockdowns hat die Siedler- und Bürgergemeinschaft Broicher Siedlung ihr geplantes Wohltätigkeitskonzert mit dem Heeresmusikkorps Koblenz  abgesagt. Am 10. März hätte das Wohltätigkeitskonzert zugunsten des Alsdorfer Tierparks in der Stadthalle am Denkmalplatz stattfinden sollen, nachdem es bereits vom ursprünglich geplanten Termin am 7. April 2020 verschoben worden war. „Wir haben uns nun für eine Absage der Veranstaltung entschieden, die als Höhepunkt unseres 85-jährigen Bestehens im Jubiläumsjahr 2020 gedacht war“, sagt der Vorsitzende der Siedler- und Bürgergemeinschaft, Thomas Lausberg. „Eine Veranstaltung, die für ein Jubiläum geplant ist, kann nicht endlos nach hinten geschoben werden.“ Nicht nur er bedauert die Absage. Auch Bürgermeister Alfred Sonders hätte das Konzert gerne genossen und die daraus resultierenden Spenden als Vorsitzender des Tierparkvereins begrüßt. „Für mich war es keine Frage, für dieses Konzert die Schirmherrschaft zu übernehmen. Es ist sehr schade, dass es nicht stattfinden kann.“

Natürlich können Karteninhaber nun ihr Geld zurückerhalten, betont Thomas Lausberg, „aber wir würden uns sehr freuen, wenn viele Karteninhaber auf die Rückerstattung ihres Geldes verzichten würden. Wir garantieren, dass jeder nicht zurückgeforderte Euro für den Tierpark in Alsdorf gespendet wird!“  Bei Verzicht auf Geldrückerstattung könne die Siedlergemeinschaft gerne eine Spendenbescheinigung ausstellen. Karteninhaber die ihre Karten über das Kartenhaus erworben haben, können diese auf Wunsch auch dort zurückgeben. Für Karteninhaber, die ihre Karten bereits bei dem Siedlerfest 2019 erworben haben, gibt es die Möglichkeit, diese an mehreren Terminen unter Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln in der Gemeinschaftshalle der Broicher Siedlung zurückzugeben. Geld oder Spendenquittungen werden nur nach Vorlage der Originalkarten ausgehändigt. Rückgabezeiten in der Gemeinschaftshalle an der Osterfeldstraße sind: 27. Februar, 10 bis 14 Uhr; 13. März, 10 bis 12 Uhr; 27 März, 14 bis 16 Uhr; 10 April, 10 bis 12 Uhr sowie 24. April, 14 bis 16 Uhr.